Stefan
45 Articles2 Comments

Heilige Sophia!

Egal wohin man fährt oder was man sich anschaut, überall und immer taucht man ein in die Massen, die über die Plätze strömen. Am zweiten Tag meiner Reise steige ich in ein Taxi und fahre zum Sultanahm…

Feilschen und sich zum Tee einladen lassen im Großen Basar

Der wohl bekannteste und am meisten von Touristen frequentierte Markt in Istanbul ist ohne Zweifel der Große Basar „Kapali Çarsi„. Von außen hat der Große Basar nichts, was auffällt und au…

Mein Lissabon

Lissabon hat mich nie in Ruhe gelassen. Schon auf vielen Transatlantikflügen bin ich über die weiße Stadt hinweg geflogen. Immer wieder habe ich dann sehnsüchtig aus dem Flugzeugfenster geschaut. Jetz…

Markthalle Mercado de Campo de Ourique

Statt mit der Straßenbahn zu fahren, habe ich mich vom Hotel zu Fuß auf den Weg gemacht. Im, unweit des Zentrums gelegenen, Stadtteil Campo de Ourique sollen hauptsächlich die Einheimischen leben und …

Ein Aquarium am Meer: Das Oceanário

1998 veranstaltete Lissabon die letzte Weltausstellung im abgelaufenen Jahrtausend. Die Stadt am Fluss Tejo präsentierte sich als Stadt im Aufbruch. Und so kam es, dass im Park der Nationen ein vollko…

Friedhof mit Aussicht

Die legendäre Straßenbahnlinie 28 spuckt mich an ihrer Endhaltestelle am Campo de Ourique aus und schon stehe ich direkt am Eingang zum Cemitério dos Prazeres. Warum ich mir so gerne Friedhöfe anschau…

Mit BiCas ans Ende der Welt radeln

Es ist nie der erste Tag an dem ich in einer Stadt ankomme. Ich brauche immer etwas Zeit. In Lissabon ist es der dritte Tag an dem ich voll dabei bin. Es ist der Tag an dem sich zum ersten Mal einige …